Archiv

BOOM! Stories

Matthias Beckmann · Niina Lehtonen Braun · Dana Engfer · Anna Faroqhi · Frederik Foert · Anna Gusella · Magda Kaufmann · Zeynep Özkazanç (Zozka) · Korvin Reich · Bodo Rott · Maki Shimizu · Xueh Magrini Troll · Pascale Velleine · Barbara Wrede

19. Juni 2020 bis 26. Juli 2020

Für die Festivalausstellung zum Jahresthema BOOM! ließ sich der Kunstverein Neukölln zu einer Gruppenausstellung mit Bildergeschichten rund um den großen Knall inspirieren. 14 Künstler*innen wurden eingeladen, große und kleine Explosionen im gesellschaftlichen und privaten Leben zu reflektieren und offen in

Intragrafie

Per Jörgen Erkius · Lara Faroqhi -
Wiedereröffnung am Donnerstag, 7. Mai 2020!

29. Februar 2020 bis 7. Juni 2020

Postkarte "Intragrafie", Abbildung: Montage aus zwei Zeichnungen der Künstler*innen

Die sichtbare, unmittelbar wiedererkennbare Welt spielt nur eine untergeordnete Rolle in den Zeichnungen von Lara Faroqhi und Per Jörgen Erkius, die gemeinsam im Kunstverein Neukölln ausgestellt werden. Gleichwohl gehen beide Künstler*innen vom intensiven Erleben ihrer selbst beziehungsweise ihrer Umwelt aus

TestLandscape

Dali · Veltiner · Edel Kristina Berning · Carla Guagliardi · Lena von Goedeke

1. April 2020 bis 10. Mai 2020

Beim spielerischen Gestalten mit diesem Material entstehen vergängliche Kunstwerke – Bilder und Objekte, die tiefer und spielerischer Ausdruck unserer Seelenbilder sind, fernab von Worten, Analysen und rationalem Begreifen. Text über Dali  In der Selbstvergessenheit, der Freude und dem Glück des

Kaleidoscope – five ways to think about glass

Kristina Berning · Carla Guagliardi · Lena von Goedeke · Sebastian Richter · Julius Weiland

11. Januar 2020 bis 23. Februar 2020

Postkarte "Kaleidoscope"

Glas ist immer zerbrechlich und dennoch schwer und massiv, wenn es in großen Mengen verwendet wird. Die Vielseitigkeit im Umgang mit dem Werkstoff lässt eine Festlegung auf nur eine Eigenschaft nicht zu. Glas ist wie ein Prisma: Ein Werkstoff wird

Totentanz

Monika Anselment · Rosa Brunner · Barbara Duisberg · Ulrich Gunreben · Aneh Ondare · Sigrid Weise

9. November 2019 bis 22. Dezember 2019

Postkarte "Totentanz 01"

Standbein – Spielbein Eine Ausstellungsreihe im Kunstverein Neukölln In drei Ausstellungen der Reihe „Standbein – Spielbein“ vom 2. August bis 22. Dezember erweitert der Kunstverein Neukölln seine Ausstellungsräume um drei verschiedene externe Orte. Das Standbein Kunstverein umfasst den Kern der

Halbschatten

Ana Cantoni · Paula Carralero Bierzynska · Jana Debrodt · Sid Gastl · Sebastian Gumpinger · Anne Lentz · Werner Liebmann · Efraín Mojica · Maja Rokwetter · Max Sudhues

21. September 2019 bis 3. November 2019

Postkarte "Halbschatten 01"

Standbein – Spielbein Eine Ausstellungsreihe im Kunstverein Neukölln In drei Ausstellungen der Reihe „Standbein – Spielbein“ vom 2. August bis 22. Dezember wird der Kunstverein Neukölln seine Ausstellungsräume um drei verschiedene externe Orte erweitern. Das Standbein Kunstverein umfasst den Kern

Schimmern

Claudia von Funcke · Vera Oxfort · Bettina Weiß · Hildegard Elma · Kiki Gebauer

3. August 2019 bis 15. September 2019

Postkarte "Schimmern 01"

Standbein – Spielbein Eine Ausstellungsreihe im Kunstverein Neukölln In drei Ausstellungen der Reihe „Standbein – Spielbein“ vom 2. August bis 22. Dezember wird der Kunstverein Neukölln seine Ausstellungsräume um drei verschiedene externe Orte erweitern. Das Standbein Kunstverein umfasst den Kern

Die Siebente Reise

Matthias Beckmann · Anne Brannys · Ulrike Dornis · Madeleine Heublein · Peter Hock · Jens Hanke · Carsten Kaufhold · Aneh Ondare · Christian Pilz · Peter Ruehle · FD Schlemme · Nadja Schöllhammer

15. Juni 2019 bis 28. Juli 2019

Der Kunstverein Neukölln hat das Motto des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln, Futur III, zum Anlass genommen, eine Neuillustration der Geschichte „Die siebte Reise“ von Stanislaw Lem in Angriff zu nehmen. In der Literatur hat sich kaum ein Autor so intensiv

Naturtalent

Philipp Hennevogl · Gabriele Künne

27. April 2019 bis 2. Juni 2019

Gabriele Künne und Philipp Hennevogl zeigen aktuelle Arbeiten, die die Natur als Randerscheinung oder personifiziertes Gebilde in urbaner Umgebung befragen. Eine zunehmend durch den Menschen veränderte Natur sowie die Veränderung der Wahrnehmung von Natürlichkeit bilden den Kern der Ausstellung im